Versalift erreicht Goldenen Meilenstein

Versalift feiert die 1000. Hebebühne eines neuen Designs, das in Dänemark hergestellt wird. Eine Leistung, die zweimal die Spitze des Mount Everest erreichen würde, wenn man die Höhen aller 1000 Hebebühnen zusammenzählt.

Versalift in Dänemark folgte entschlossen einem effektiven, strategischen Weg und erreichte mit beeindruckender Geschwindigkeit die Produktion der 1000. Hebebühne eines neuen Designs. In weniger als drei Jahren hat sich die Jahresproduktion in Dänemark zehnmal verdoppelt. Eine starke Organisation als Grundlage und eine auf Wachstum ausgerichtete Produktion zeigen bei Versalift ermutigende Perspektiven für die Zukunft auf.

Die Herstellung von 1000 zusätzlichen Hebebühnen innerhalb von drei Jahren erfordert Engagement, Innovation und harte Arbeit. Alles begann mit der VTL-Serie. Versalift hat sich zum Ziel gesetzt, die Grenzen des Machbaren in der Branche zu erweitern und die bestmögliche, fahrzeugmontierte Arbeitsbühne zu entwickeln, zugeschnitten auf den Europäischen Markt.

Bereits im April 2018 wurde eine brandneue Produktreihe (VTL *) eingeführt, die den Anforderungen des europäischen Marktes noch besser gerecht werden sollte. Das Ergebnis war eine Reihe von brandneuen, leichten Teleskop-Arbeitsbühnen für leichte Kastenwagen, Fahrgestelle und Pickups, die mit einem Standard-Führerschein der Klasse B gefahren werden können.

Es folgten neue Produktreihen (VDTL und VTM) und die neue Produktreihe erwies sich schnell als enorm großer Erfolg. Die neue, maßgeschneiderte Produktreihe für den Europäischen Markt, ist ein echter Beweis für die einzigartigen Fähigkeiten in der Versalift-Gruppe.

Die Hebebühnen-Herstellung in Dänemark entwickelte sich mit unglaublicher Geschwindigkeit und das Wachstum schuf mehr als 50 neue Arbeitsplätze in einer kleinen Region Dänemarks. Der Erfolg in Frankreich und Großbritannien trug ebenfalls wesentlich zum Erreichen des Meilensteins bei. Die Werke in Frankreich und Großbritannien sind für die lokale Montage der in Dänemark hergestellten Hebebühnen auf Fahrzeugen verantwortlich, die dann auf ihren jeweiligen Märkten verkauft werden.

Kim Bach, CEO bei Versalift Denmark, sagt:

„Die bisherige Reise und der Erfolg waren erstaunlich. Die VTL / VDTL / VTM-Produktlinie bietet sowohl in Europa als auch in bestimmten Ländern außerhalb immer noch ein großes Wachstumspotenzial. Wir entwickeln die Produktlinie weiter und konzentrieren uns dabei auf Kundenbedürfnisse, Qualität und Gesamtbetriebskosten. Wie immer hören wir unseren Kunden zu und verbessern unsere Produkte, um den sich ändernden Marktanforderungen gerecht zu werden. “

Versalift ist dankbar für die enorme Unterstützung unserer Partner, Kunden, Mitarbeiter und alle anderen Menschen, die uns geholfen haben, diesen immensen Meilenstein zu erreichen. Es ist eine wirklich bemerkenswerte Leistung, die von den engagierten Mitarbeitern von Versalift ermöglicht wurde.

* Die mit „VTL“ (kurz für Versalift Telescopic Light) bezeichnete Serie verbindet das speziell geformte Auslegerdesign der Versalift VT-Serie mit dem geringen Gewicht der vorhandenen Versalift ETL-Serie.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top